Für Eltern

KINDER BEGEGNEN PFERDEN

in Diedersdorf

Berlin/Brandenburg

-mehr als nur Kinderreiten-

 

Ausgegliche Pferde

Auf unserem naturnah gelegenen Hof leben die Ponys artgerecht in ganzjähriger Offenstallhaltung. Sie können sich während des gesamten Tages frei bewegen und mit Artgenossen spielen. Sie sind durch die Bewegung und den Sozialkontakt ausgeglichener als Boxenpferde.

 

 

Reiten nicht an erster Stelle

 

Mir ist wichtig, dass die Kinder lernen, Pferde als Lebewesen fair und bewusst zu behandeln und nicht auf das Reiten zu reduzieren. So lernen sie hier auch die Versorgung der Tiere (füttern, misten, putzen) sowie den feinfühligen Umgang vom Boden (führen, longieren). Gleichermaßen beobachten wir das Bewegungs- und Verhaltensmuster der Tiere in der Herde.

 

 

Ein Ausgleich zum stressigen Schulalltag

 

Bei uns steckt kein Leistungsdruck hinter dem Lernen. Die Kinder werden weniger auf eine Karriere als Sportreiter vorbereitet, sondern als Hobbyreiter, der auf die Bedürfnisse des Pferdes eingeht und auch weiß, wie man dessen Motivation und Gesunderhaltung fördern kann.

Auch Spaziergänge in das angrenzende Naturschutzgebiet sowie das Beobachten der heimischen Tierwelt und des Herdenverhaltens der Pferde sind Teil des Unterrichts.

 

 

Förderung von Schlüsselqualifikationen

 

Pferde sind gute Lehrer. Die Kinder profitieren durch das Erlernen von Sozialkompetenz (Teamfähigkeit, Empathie, Übernehmen sozialer Verantwortung, Kommunikationsfähigkeit), Methodenkompetenz bei dem Bewältigen verschiedener Aufgaben (Problemlösung, Kreativität) sowie Selbstkompetenz (Selbstvertrauen, Selbstdisziplin).

 

 

Auf der sicheren Seite

 

Das Tragen eines Helms ist bei uns natürlich Pflicht für die Reitschüler. Im Anfängerunterricht erfolgt das Aufsetzen bereits vor dem ersten Pferdekontakt.

Das Füttern der Ponys ist für die Kinder verboten, da hierdurch Bissigkeit und Missgunst zwischen den Tieren entsteht. Bitte achten auch Sie darauf, dass Ihr Kind kein Pferd füttert. Äpfel und Möhren dürfen dennoch gerne mitgebracht und dem Frühstückseimer des Lieblingsponys beigefügt werden.

Selbstverständlich ist sowohl die Reitlehrerin als auch jedes Pferd haftpflichtversichert.

 

 

 

 

____________________________

 

 

The essential joy of being with horses is

 

that it brings us in contact with the rare elements of

 

grace, beauty, spirit and fire.”

 

Sharon Ralls Lemon